Abgabebedingungen 

Bitte lest Euch den Text gut durch,
bevor Ihr eine Reservierung für einen oder mehrere Degus vornehmen möchtet.

Bei weiteren Fragen zu den Abgabebedingungen oder den ‘Tipps für Anfänger’ helfe ich Euch gerne in Facebook oder per Whatsapp weiter.

Grundsätzliche Bedingungen

Es ist mir natürlich sehr wichtig, dass meine kleinen Fellnasen in ein gutes neues Zuhause vermittelt werden.
Degus sind Rudeltiere und dürfen niemals alleine gehalten werden. Wenn gesichert ist, dass ein Tier in eine schon bestehende Gruppe integriert werden soll, vermittle ich natürlich auch Einzeltiere.
Ideal wäre es wenn der/die Degu/s von Euch selbst abgeholt werden. Ich würde jedoch auch einen Tiertransport per Post akzeptieren, wenn das Wetter dazu geeignet ist und ein Degu nicht allein reisen muss.

Ein wenig Ahnung über die Deguhaltung (Käfig Mindestgröße, geeignete Einrichtung und artgerechte Fütterung) solltet Ihr auf jeden Fall haben. Einen praktischen Tierratgeber zur Deguhaltung habe ich schließlich selbst geschrieben. Da man leider aber nicht mehr so einfach an das Buch kommt, habe ich Euch nochmal die wichtigsten Themen für Anfänger in einem Überblick zusammengefasst. Vor allem meine persönlichen Tipps sollen Euch dort eine praktische Hilfe sein.

Die kleinen Degus können ab einem Alter von 6-7 Wochen in ihr neues Zuhause umziehen. Sie werden in der Regel mit einer kleinen Menge Futter abgegeben, um die Umstellung für die Kleinen zu erleichtern.
Wundert Euch nicht, dass die Degufellchen bei mir schon Namen erhalten haben. Dies dient nur der Erleichterung meiner eigenen Aufzeichnungen über die Zuchttiere. Selbstverständlich könnt Ihr Eure Degus nennen, wie Ihr möchtet.
Grundsätzlich bin ich gerne bereit Tiere meiner eigenen Zucht zurück zu nehmen oder bei der Vermittlung zu helfen, falls Ihr sie aus irgendwelchen Gründen nicht mehr halten könnt. Jedoch besteht kein grundsätzliches Rückgaberecht. Jeder Nager wird von mir (als Tierärztin) vor der Abgabe auf den Gesundheitszustand überprüft. Für danach auftretende Erkrankungen kann ich selbstverständlich keine lebenslange Garantie geben. Degus sind aber an sich sehr robuste Gesellen. Trotzdem können jedoch auch einmal Tierarztkosten auf Euch zukommen, falls euer Degu krank wird.

Eine praktische Zusammenfassung über die wichtigsten Themen zur Deguhaltung speziell für Deguneulinge findet Ihr hier: Tipps für Anfänger

 

Reservierungen
Sobald ein neuer Wurf zur Welt gekommen ist könnt Ihr über mich per Whatsapp (siehe “Über mich & Kontakt”) oder Facebook eine Vormerkung für ein Tier vornehmen. Diese bleibt einen Tag (24 Std.) erhalten und kann dann von Euch in eine richtige Reservierung umgewandelt werden. Gültig ist diese jedoch erst, wenn Ihr 50% des Kaufpreises innerhalb der nächsten 7 Tage auf mein Konto überwiesen habt. Der Restbetrag wird dann bei Abgabe des Degus fällig.
Grundsätzlich solltet Ihr eure/n Degu/s innerhalb von 2-3 Wochen abholen kommen (wir wohnen im südlichen Ruhrgebiet, NRW).